Wissenswertes

Es gibt viele Wege, sich Hilfe zu suchen. Entdecken Sie die Themen des Hilfe-Portals und finden Sie die passende Unterstützung.

Hilfe in Krisen

Fast jeder Mensch erlebt einmal eine Krise. So erkennen Sie die Anzeichen und erfahren, was Sie im Notfall für sich und andere tun können.

mehr erfahren

Beratung

Haben Sie in Ihrer Kindheit oder Jugend sexuellen Missbrauch erlebt? Oder haben Sie einen Verdacht, dass ein Kind oder ein:e Jugendliche:r sexuell missbraucht wird? Eine Beratungsstelle steht Ihnen zur Seite. Sie können sich informieren, Ihre Fragen stellen und besprechen, wie es weitergehen kann.

mehr erfahren

Eine Psychotherapie kann helfen, den Missbrauch und seine Folgen zu verarbeiten. Erfahren Sie mehr über die Therapiemöglichkeiten, hilfreiche Anlaufstellen und wie Sie die passende Unterstützung finden können.

mehr erfahren

Das Thema Recht kann bei Betroffenen und Angehörigen viele Fragen aufwerfen. Wir informieren Sie und zeigen Ihnen, wo Sie Unterstützung finden können.

mehr erfahren

Betroffene von sexueller Gewalt in Kindheit und Jugend können finanzielle Hilfen beantragen. Erfahren Sie, welche Leistungen es gibt und wie Sie vorgehen können.

mehr erfahren

Wie können Sie Kinder und Jugendliche vor sexualisierter Gewalt schützen? Lesen Sie mehr zu den Präventionsansätzen und wo Sie weitere Unterstützung finden.

mehr erfahren

In der Selbsthilfe unterstützen Betroffene sich gegenseitig. Was sie leisten kann, worauf Sie achten sollten und wie Sie das passende Angebot für sich finden.

mehr erfahren

Was ist organisierte sexualisierte und rituelle Gewalt? Was bedeutet es, davon betroffen zu sein? Erfahren Sie mehr darüber und wo Sie Unterstützung finden können.

mehr erfahren

Rufen Sie an – auch im Zweifelsfall

Sprechen Sie mit den Berater:innen beim Hilfe-Telefon Sexueller Missbrauch. Ihr Anruf ist anonym und kostenfrei.

0800 22 55 530

Telefonzeiten:

Mo., Mi., Fr.: 9.00 bis 14.00 Uhr
Di., Do.: 15.00 bis 20.00 Uhr

Schreiben Sie eine Nachricht

Das Hilfe-Telefon Sexueller Missbrauch berät Sie auch online. Mit einer anonymen Registrierung für die Online-Beratung des Hilfe-Telefons können Sie datensicher und vertraulich mit den Berater:innen kommunizieren.