Tabitha Psychosoziale Prozessbegleitung

  • Rechtliche Angebote
  • Psychosoziale Prozessbegleitung
  • anonym
  • kostenfrei

Kontakt

Adresse

- 74219

(Baden-Württemberg)

Telefon

01727135989

Sprechzeiten

Termin nach Vereinbarung

Wir beraten

Geschlechtliche Identität

  • weiblich
  • männlich
  • trans*weiblich
  • trans*männlich
  • divers / nicht binär

Alter

  • 4-99 Jahre

Angebot für

  • Betroffene
  • Angehörige, Bezugspersonen, soziales Umfeld
  • Fachkräfte

Die Beratung ist verfügbar

  • Vor Ort
  • Telefonisch
  • Online

Barrierefreiheit

  • Rollstuhlgerechte Beratungsräume mit stufenloser Erreichbarkeit

Weitere Informationen

Kinder und Jugendliche, die Opfer von Gewalt- oder Sexualstraftaten geworden sind, haben immer einen Anspruch auf psychosoziale Prozessbegleitung. Aber auch erwachsene Opfer von besonders schweren Gewalt- oder Sexualstraftaten sowie Kinder, Eltern, Geschwister, Ehe- oder Lebenspartner, die ihren Angehörigen durch eine Straftat verloren haben, können einen Anspruch auf psychosoziale Prozessbegleitung haben. In jedem Fall muss ein Antrag bei Gericht gestellt werden. Wenn alle nötigen Voraussetzungen erfüllt sind, stimmt das Gericht dem Antrag zu. Dann ist die psychosoziale Prozessbegleitung kostenfrei. Liegen bei Ihnen die Voraussetzungen für eine kostenfreie psychosoziale Prozessbegleitung nicht vor, können Sie auch auf eigene Kosten eine psychosoziale Prozessbegleitung nehmen. Die psychosoziale Prozessbegleitung: - führt mit Ihnen keine Gespräche über die Tat und den Inhalt Ihrer Aussage, - kann keine Therapie oder psychologische Beratung ersetzen/allerdings können Therapien Angebote oder weitere Hilfen vermittelt werden, -kann keine Rechtsberatung und keine rechtliche Vertretung bieten.